behandlung

Kinderzahnmedizin

12

behandlung

Kinderzahnmedizin

In der Regel beginnt die „zahnärztliche Karriere“ unserer jüngsten Patienten, in Sachen Kinderzahnmedizin in Bielefeld, im Alter von 3 Jahren. Das Milchgebiss ist vollständig, das Putzen wurde schon häufig mit den Eltern zusammen praktiziert. Meist trifft man auf kariesfreie Milchzähne, ein spielerisches Kennenlernen erfolgt in der Praxis. Mundhygiene-/Pflegetipps werden mit den Eltern besprochen und eingeübt.

Fröhliche Kinder in der Praxis – so soll es sein!

Mit Ruhe und Einfühlungsvermögen die Kinder „abholen“ – und hinter ihrem Bären vorlocken!

Natürlich geben wir auch gerne Ratschläge für Eltern zu folgenden, immer wiederkehrenden Themen:

  • Wie und ab wann putze ich die Zähne meines Kindes
  • Was kann ich tun, um den Zahndurchbruch zu erleichtern?
  • Gibt es Alternativen zur aus ganzheitlicher (Zahnmedizin) Sicht nicht empfehlenswerten „Tablettenfluoridierung „?
  • Welche Zahnpasta in welchem Alter?
  • Fluoride – ja oder nein?
  • Putzen – elektrisch oder mit der Handzahnbürste?
  • Wann sollte mein Kind mit dem Nuckeln aufhören?
  • Was kann man zur Vermeidung von Zahnfehlstellungen im bleibenden Gebiss unternehmen?
  • Ab wann ist eine kieferorthopädische Behandlung empfehlenswert, welche Methoden gibt es?
  • Hat Zahn-Fehlstellung auch etwas mit körperlicher Fehlstellung zu tun?

 

Sie erfahren auch alles Wissenswerte zum Thema Ernährung aus „kinderzahnärztlicher“ Sicht. Sollte es doch einmal „Reparaturbedarf“ geben, so ist viel Einfühlungsvermögen, Zeit und Ruhe gefragt, um den Schaden bei einem kleinen Patienten möglichst stressfrei zu beheben.

 

Hier wird der psychische Grundlage für die komplette zahnmedizinische Behandlung in der Zukunft gelegt. Erlebt das Kind hier ein Trauma, lässt sich das nur schwer wieder auslöschen. Deswegen ist es mitunter sinnvoll und stressfreier, bei behandlungsunwilligen, kleinen Patienten nicht mit Zwang zu behandeln, sondern auf die Möglichkeit der Kurznarkose/Sedierung in einer dafür spezialisierten Kinder-Zahnarztpraxis zurückzugreifen.

 

Wir arbeiten mit zwei dieser Praxen in puncto schonende Kinderzahnmedizin in Bielefeld seit Jahren erfolgreich zusammen.

Meist gelingt es jedoch, die Milchgebiss-Phase schadensfrei zu überstehen, auch dank der:

Kinderzahnmedizin Bielefeld
und -Prophylaxe

Den größten Erfolg kann man mit der systematischen Prophylaxe bei den Kindern erzielen. Mit Durchbruch der ersten Milchzähne sollten regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt erfolgen und ab dem 6. Lebensjahr erfolgt in der Regel die Aufnahme in ein Prophylaxe-Programm.

 

Hier werden Putztechniken und der Einsatz von Zahnseide trainiert, der Pflegezustand dokumentiert (Plaque-Anfärbung) und Zahnreinigungen durchgeführt. Durch lokale Fluoridierung wird die Zahnsubstanz geschützt und vor Karies widerstandsfähiger gemacht. Tablettenfluoridierungen sind aus ganzheitlicher Sicht abzulehnen.

Ernährungstipps für Kids – spielerisch vermitteln!

Spaß am Putzen!

Durchgebrochene, bleibende Backenzähne können durch Versiegelungen der tiefen Fissuren geschützt werden. Wir bieten hierzu zwei Verfahren an:

 

  • die klassische Variante (Verschluss der Fissuren durch dünn fließenden Kunststoff)
  • kunststofffreie mineralische Versiegelung (muss alle 1-2 Jahre wiederholt werden)

 

Gelingt es ein wenig Spaß an der Zahnpflege zu vermitteln und arbeitet das Team gut zusammen (kleiner Patient, Eltern, Prophylaxe-Mitarbeiterin, Zahnarzt), so ist ein kariesfreies Gebiss in schöner Regelmäßigkeit zu erreichen.

 

Aus umweltzahnmedizinischer Sicht ist die kunststofffreie Versiegelung zu bevorzugen. So wird der frühe Kontakt zu einem potentiellen Allergen vermieden. Eine Eigenheit der Kunststoffe ist, dass die Körperreaktionen unabhängig von der Menge des Werkstoffes sind. Eine Füllung/Versiegelung kann schon ausreichen!

Das ist das schönste Ziel, dass die Prophylaxe und Kinderzahnmedizin Bielefeld erreichen kann!

Die Praxis spielerisch kennenlernen!

„Kariesfreies Gebiss“ bei Kids – ein regelmäßig erreichbares Ziel!

Vereinbaren Sie daher gerne jetzt einen Termin bei unserem spezialisierten Behandler in unserer Zahnarztpraxis in Bielefeld.

Spezialisierte Behandlerin